zur Startseite
Garten- und Landschaftsbau
Dennis Ditz
Mittelstraße 10
42579 Heiligenhaus
Telefon: 02056 599609
Mobil: 0176 64911328
eMail: info@garten-ditz.de

Unser Dienstleistungsgebiet umfasst die Städte Heiligenhaus, Velbert, Mettmann, Düsseldorf, Essen, Mülheim an der Ruhr, Ratingen und Wuppertal

Warum müssen Sie regelmäßig den Apfelbaum schneiden?

Wenn Sie nicht in regelmäßigen Abständen Ihren Apfelbaum schneiden, bekommen Sie das bei der Qualität und Menge Ihrer Ernte zu spüren. Hat ein Apfelbaum zu viele Äste und Blätter, könnte er nur wenige Früchte an der Außenseite ausbilden, was daran liegt, dass die Bienen und Wespen die innen liegenden Blüten nicht finden und sie dadurch nicht befruchtet werden.

Sind viele Bienen auf Nahrungssuche, könnte es sein, dass der Baum zu viele Früchte ausbildet. Diese kann er vor allem in trockenen Jahren nicht ausreichend mit Nährstoffen und Flüssigkeit versorgen, so dass sie nicht die normale Größe erreichen. Vernachlässigen Sie das Apfelbaum Schneiden, werden Sie in Ihrer Ernte auch viele verkrüppelte Früchte finden. Sie entstehen dadurch, dass benachbarte Zweige während der Zeit des Wachstums darauf drücken.

Ein weiterer Grund, aus dem Sie regelmäßig Ihren Apfelbaum schneiden sollten, ist das Risiko, dass mit Früchten überladene Äste wegbrechen können. Das schadet nicht nur dem Baum, sondern ist auch eine Gefahr für Passanten, die von den herabstürzenden Ästen getroffen werden könnten. Auch das Risiko für Sturmschäden steigt bei einem nicht gepflegten Obstbaum dramatisch an, da seine dichte Krone dem Wind eine größere Angriffsfläche bietet.

Wenn Sie diese Risiken vermeiden und sich in der nächsten Saison eine gute Ernte sichern möchten, fragen Sie unsere Fachleute, wie man einen Apfelbaum schneiden muss. Falls Sie das selbst nicht tun können oder möchten, können Sie in unserem Fachunternehmen für Garten- und Landschaftsbau das Beschneiden Ihres Baumes auch als Dienstleistung in Auftrag geben.